Institut für Mechanische Verfahrenstechnik (IMVT)

Institut

Das Institut für Mechanische Verfahrenstechnik (IMVT) beschäftigt sich mit der theoretischen und experimentellen Erforschung von Prozessen der Mechanischen Verfahrenstechnik. Dazu gehören unter anderem die Trenntechnik, die Zerstäubungstechnik und die Fluiddynamik.

Das Institut für Mechanische Verfahrenstechnik (IMVT) beteiligt sich sowohl an der Ausbildung der Studierenden als auch an der Erforschung neuer Methoden und Verfahren in den Gebieten der Strömungsmechanik und der Mechanischen Verfahrenstechnik. 

Zudem bietet es Unterstützung in Form von Beratung, Simulationen und Charakterisierung von Partikelsystemen für Industriepartner an.

 

In der Forschung

beschäftigt sich das IMVT mit der theoretischen und experimentellen Erforschung des Verhaltens und der Wechselwirkung fester, partikelförmiger und fluider (gas/flüssig) Stoffsysteme, wie sie bei der Herstellung hochwertiger Materialien und Produkte, in technischen Anwendungen, prozesstechnischen Anlagen und in der Umwelt auftreten.

In der Lehre

übernimmt das IMVT die Ausbildung der Studierenden in den Grundlagen der Strömungsmechanik und der Mechanischen Verfahrenstechnik, welche zu den Grundlagenvolesungen im Bachelorstudium gehören. Im Masterstudium bietet das IMVT darauf aufbauend Vertiefungsvorlesungen an, die aktuelle Forschungsmethoden, Prozesse und Ergebnisse präsentieren. 

Kontakt

Dieses Bild zeigt Mehring
Prof. Ph.D.

Carsten Mehring

Institutsleitung

Dieses Bild zeigt
Institute of Mechanical Process Engineering

Webmaster

 

Susanne Schüngel

Sekretariat

Zum Seitenanfang