Institut für Mechanische Verfahrenstechnik (IMVT)

Lehrveranstaltungen

Um eine gute Ausbildung der Studierenden sicherzustellen, bietet das IMVT Vorlesungen für verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge an.
[Foto: Universität Stuttgart]

Bachelorstudium

Während des Bachelorstudiums Chemie- und Bioingenierwesen liegt der Fokus der Lehrveranstaltungen des IMVT auf der Vermittlung des Grundlagenwissen in der Strömungsmechanik und der Mechanischen Verfahrenstechnik. 

Masterstudium

Im Masterstudium Verfahrenstechnik hält das IMVT die Pflichtvorlesung Transportprozesse disperser Stoffsysteme. Als Spezialisierungsfächer im Masterstudiengang Verfahrenstechnik bietet das IMVT die Vertiefungen Mechanische Verfahrenstechnik und Umweltverfahrenstechnik  an. In diesen Fächern werden Grundlagen aufgegriffen und in verschiedenen Fachgebieten, wie zum Beispiel der Mehrphasenströmung und der Trenntechnik, erweitert.

Vorlesung Ansprechpartner Sem. WP/W
Transportprozesse disperser Stoffsysteme  Mehring, Bischof WS WP/W
Partikeltechnik in der Mehrphasenströmung* Mehring, Gyurkovich WS/SS WP
Maschinen und Apparate der Trenntechnik Kaiser WS WP
F&E Management und kundenorientierte Produktentwicklung Durst, Liedtke SS W

Feststoffzerkleinerung

Durst, Liedtke WS W
Projektarbeit Mechanische Verfahrenstechnik  Mehring WS / SS

W

 

* Das Modul Partikeltechnik in der Mehrphasenströmung besteht aus den zwei Vorlesungen: Strömungs- und Partikelmesstechnik (SS) und Mehrphasenströmung (WS)

WP = Vertiefungsmodul, W = Spezialisierungsmodul

WASTE (AirQuality Control, Solid Waste and Waste Water Process Engineering)

Im Rahmen des Masterprogramms WASTE bietet das IMVT die Vorlesung Mechanical Process Engineering an. Weitere Informationen zum WASTE-Programm und zur Vorlesung finden Sie auf der WASTE-Homepage oder über das C@mpus-Portal.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Mehring
Prof. Ph.D.

Carsten Mehring

Institutsleitung

 

Susanne Schüngel

Sekretariat

Zum Seitenanfang